Sitemap Kontakt Impressum

Zweieinhalb Jahre Stipendiat im Förderprogramm der Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung

Das Mummert-Förderprogramm umfasst neben der finanziellen Unterstützung der Stipendiaten ein umfangreiches Rahmenprogramm.
Einführungsseminar
Die neuen Stipendiaten werden mit einem Einführungsseminar in Deutschland begrüßt. Dort lernen sie die Vertreter des Förderprogramms, ihre Mentoren und Paten sowie das Programm-Management kennen und erhalten einen grundlegenden Überblick.
Mittjahresseminar
Das Mittjahresseminar dient als Kommunikations- und Austauschplattform zwischen Stipendiaten und Programm-Management. Letzteres informiert über aktuelle Themen und Entwicklungen und in einer Diskussionsrunde haben Stipendiaten und Mentoren die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch über das Stipendienprogramm.
Mummert-Campus und Skill-Seminare
Die universitäre Ausbildung wird durch eine Management-Ausbildung ergänzt, deren Herzstück der Mummert-Campus ist. Vor und nach ihrem Praktikumssemester besuchen die Stipendiaten ein jeweils einwöchiges Seminar mit erfahrenen Spezialisten zu den Themen Unternehmer- und Methodenkompetenz sowie Führungs- und Sozialkompetenz. Zusätzlich werden Skill-Seminare angeboten, in denen es unter anderem um Zeit- und Selbstmanagement, Karriereplanung und Persönlichkeitsentwicklung geht.
Praktika
Während eines vier- bis fünfmonatigen Praktikums schauen die Stipendiaten erfolgreichen Managern über die Schulter und erhalten einen Einblick in die erfolgreiche Führung eines Unternehmens. Auf diese Weise erwerben die Stipendiaten praktisches Know-how, das für den späteren Berufseinstieg unabdingbar ist. Die Stipendiaten werden im Programm durch die Vermittlung attraktiver Praktikumsstellen unterstützt.
Landeskundliches und europapolitisches Seminar in Berlin
Während eines fünftägigen Seminars in Berlin lernen die Stipendiaten u.a. den Deutschen Bundestag kennen, besuchen den Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof und erhalten Führungen durch die Stadt und das Jüdische Museum. Organisiert wird das Seminar von der Europäischen Akademie Berlin, die sich die Förderung der europäischen Integration zur Aufgabe gemacht hat.

Europaseminar

Während eines fünftägigen Europaseminars erleben die Stipendiaten die EU-Hauptstadt Brüssel sowie verschiedene Institutionen der Europäischen Union hautnah. Neben Fachvorträgen und Diskussionsrunden stehen auch Besuche bei Landes- und Unternehmensvertretungen an. Abgerundet wird das Seminar durch eine Stadtführung und die Entdeckung der kulinarischen Spezialitäten Belgiens.

Betriebsbesichtigungen
Betriebsbesichtigungen ermöglichen den Stipendiaten einen Blick hinter die Kulissen von Unternehmen. Auf dem Programm standen unter anderem bereits Besuche bei der Lufthansa Basis in Frankfurt, der Europäischen Zentralbank in Frankfurt und der Bayer AG in Leverkusen.
Kulturelle Veranstaltungen
Beim Besuch von Ausstellungen, Theaterstücken oder Konzerten machen sich die Stipendiaten mit der Kulturszene Deutschlands bekannt.
Weihnachtsfeier
Im Dezember findet traditionell eine Weihnachtsfeier statt. Bei dieser Gelegenheit treffen sich Stipendiaten, Mentoren und Paten in gemütlicher Atmosphäre zu einem gemeinsamen Abendessen, welches durch ein weihnachtliches Rahmenprogramm abgerundet wird.
Abschlussfeier
Zur Abschlussfeier treffen sich alle Freunde der Mummert-Förderprogramms in der Kölner Wolkenburg, um die Absolventen zu verabschieden. Bei dieser Gelegenheit blicken die Absolventen gemeinsam mit ihren Gästen auf die vergangenen zweieinhalb Studienjahre in Deutschland zurück und werden in den Kreis der Alumni aufgenommen.
Alumni-Treffen
Regelmäßige Treffen in Deutschland und den Heimatländern fördern die internationale Netzwerkbildung unter den Alumni des Programms. Die Treffen werden von den Mitgliedern des Alumni-Vereins selbständig organisiert.