Sitemap Kontakt Impressum

Die Stiftung

Im Jahre 2001 gründeten Dr. Rochus Mummert und seine Ehefrau Beatrice die Beatrice und Rochus Mummert-Stiftung, die Vorläuferin der heutigen Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung. Mit Beginn des Wintersemesters 2003 begrüßte sie ihren ersten Stipendiaten-Jahrgang, dem dann regelmäßig jedes Jahr weitere Jahrgänge folgten. Im Herbst 2006 verabschiedete die Stiftung mit einer Abschlussfeier im Beisein aller Stipendiaten sowie von Vertretern der Universitäten und der Paten ihre ersten Alumni.

Der von den Stiftern zur Umsetzung der Stiftungsziele eingeschlagene Weg eines Förderprogramms für vielversprechenden Management-Nachwuchs der EU-Beitrittsländer und -Kandidaten wurde nachhaltig vom Werdegang des Stifters geprägt.

Dieser führte Dr. Rochus Mummert nach seinem wirtschaftswissenschaftlichen Studium vom Vorstandsassistenten in einem mittelständischen Unternehmen bis in den Vorstand eines der großen deutschen Maschinen- und Anlagenbauunternehmen. 1972 gründete der Stifter dann auf partnerschaftlicher Basis eine Unternehmensberatung, in deren Mittelpunkt „Unternehmensentwicklung durch Einsatz und Förderung von Management-Elite“ steht.

Seit 2001 widmet sich Dr. Rochus Mummert Aufbau und Führung der Stiftung. Der für die Umsetzung der Stiftungsziele eingeschlagene Weg basiert auf der in nahezu 50-jähriger Berufszeit gewonnenen Kerneinsicht:

  • Der Erfolg eines Unternehmens oder einer Institution wird bestimmt durch die Qualität seiner Führungskräfte.
  • Der Wohlstand einer Nation wird bestimmt durch die Summe der Erfolge seiner Unternehmen und Institutionen.

Diese Einsicht wird ergänzt durch das in Management und Unternehmensberatung gewonnene Know-how in erfolgreicher Unternehmensführung. Es prägt sowohl die Ausgestaltung des Förderprogramms der Stiftung wie ihre Führungsphilosophie.

So wurde die Stiftung von einem ehrenamtlichen Vorstand geführt, dessen Mitglieder aus Managementfunktionen kommen. Er war als operativer Vorstand konzipiert, der die Arbeit der Stiftung aktiv gestaltete und sich bei der Realisierung der Stiftungsziele einbrachte. Die Führungserfahrungen seiner Mitglieder bereicherten das Förderprogramm, aber auch die management-orientierte Betreuung der Stipendiaten.

Es war der Wunsch der Stifter, langfristig eine professionelle, institutionalisierte Führung der Stiftung sicherzustellen, der Ende 2007 zu dem Beschluss führte, die Führung und Weiterentwicklung der Stiftung und des Förderprogramms in die Hände der Robert Bosch Stiftung zu legen. Diese sah ihrerseits in dem Förderprogramm eine gleichermaßen sinn- wie wertvolle Ergänzung ihrer eigenen Programme. So wurde am 1. Dezember 2007 die Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung als unselbständige Stiftung innerhalb der Robert Bosch Stiftung gegründet. In diesem Rahmen wurde das Mummert-Förderprogramm nach den gleichen Grundsätzen bis zum 31.12.2016 fortgeführt. Damit gilt:

Mummert-Stipendium –
das Stipendium, das Führungskräfte für Mittel- und Südosteuropa macht!